Konzept

Durch einen liebevollen und respektvollen Umgang möchte ich das Selbstbewusstsein der Kinder aufbauen und stärken. Sie sollen lernen, ihre Bedürfnisse und Wünsche mitzuteilen, ihre Ideen zu äußern und umzusetzen.

Ich möchte ihnen in meiner Tagespflege alle Möglichkeiten geben, sich selber und andere zu entdecken. Durch das Zusammenspiel mit anderen Kindern wird das Sozialverhalten geschult. Die Kinder lernen mit Konflikten im Alltag (z.B. im Streit um ein Spielzeug) konstruktiv umzugehen und Lösungsmöglichkeiten zu finden. Mir ist es wichtig, dass die Kinder lernen „ Konflikte“ selbst zu lösen. Sie werden selbständiger und sicherer in ihrem Tun.

Ich biete gemeinschaftliche Spielaktionen an: wir singen, tanzen, musizieren und vieles mehr. Es macht den Kindern viel Freude und das wichtigste daran: „ Wir machen etwas zusammen“. Die Kinder lernen auf andere zu achten und ihre Bedürfnisse wahr zu nehmen. Im freien Spielen haben die Kinder die Möglichkeit, sich Spiel, Partner und Ort selber auszusuchen.  Das Miteinander der Kinder in der Gruppe kann nur gelingen, wenn Regeln und Grenzen eingehalten werden, denn sie geben Halt und Orientierung. Die Regeln werden mit den Kindern gemeinsam aufgestellt, damit sie deren Sinn und Zweck verstehen. Der Umgang mit Regeln bedeutet auch das Erlernen von Strukturen und Werten.